Skip to main content
FAQ:

Planung und Durchführung einer Lasershow

Damit die Durchführung einer Lasershow am Veranstaltungsort ein voller Erfolg wird, planen wir vorab alle Details zur Umsetzung. Dazu besprechen wir mit unseren Kund*innen den Ablauf der geplanten Veranstaltung und wie die Lasershow darin eingebunden werden soll. Über viele Punkte lässt sich hierzu am Telefon reden. Häufig ergibt es aber Sinn, sich vor Ort zu treffen, um den Event Space gemeinsam zu begehen und alle Wünsche und Anforderungen zu klären.

Was ist wichtig?

Vorab zu besprechende Fragen:

  • Findet die Veranstaltung draußen oder drinnen statt?
  • Wie sieht der Veranstaltungsort und die Umgebung aus?
  • Wie viele Gäste werden erwartet?
  • Von wo aus soll die Show von den Gästen zu sehen sein?
  • Wo werden die Laserprojektoren installiert?
  • Welche Nebeltechnik kommt zum Einsatz?
  • Wie erfolgt die Stromversorgung für die Technik?

Installation der Laser

Für die Installation der Laserprojektoren bringen wir in der Regel Traversen oder Stative mit. Falls vor Ort bereits eine Bühne mit entsprechenden Hängepunkten vorhanden ist, können wir die Lasertechnik dort integrieren. Im Einzelfall sind auch Stellplätze auf Balkonen oder in Fenstern von Gebäuden möglich.

Nebeltechnik

Damit Laserstrahlen für die Zuschauer*innen sichtbar werden, kommt Nebeltechnik zum Einsatz. Für Draußen-Veranstaltungen bringen wir leistungsstarke Nebel- und Windmaschinen mit, die je nach Wetterlage und Windrichtung positioniert werden. In Innenräumen erzeugen wir mit sogenannten Hazern einen feinen Dunst. Insbesondere bei Veranstaltungen in Innenräumen besprechen wir den Einsatz von Nebeltechnik im Detail. Dabei sind auch Themen wie Rauchmeldeanlagen und Entlüftungssysteme am Veranstaltungsort zu klären.

Tontechnik

Wir führen Musik-synchron gesteuerte Lasershows auf. Für die Beschallung des Veranstaltungsortes benötigen wir deshalb Tontechnik, die ausreichend groß dimensioniert ist und vom Veranstalter gestellt wird. Das Audiosignal übergeben wir von einem Notebook, über das auch die Lasershow gesteuert wird.

Technikerplatz

Für die Steuerung der Laser- und Nebeltechnik benötigen wir einen Technikerplatz, mit einigermaßen freier Sicht auf die Lasershow (= FOH). Dort installieren wir ein Notebook für die Lasersteuerung und Audiosignalübergabe, eine Netzwerkverbindung und die erforderliche Not-aus-Technik zu den Laserprojektoren, sowie ein kleines Mischpult für die Steuerung der Nebel- und Windmaschinen. Bei Veranstaltungen im Außenbereich bringen wir dafür bei Bedarf einen 3 x 3 Meter Faltpavillon mit.

Strombedarf

Unser Strombedarf richtet sich nach der Größe der Show und der Menge der zum Einsatz kommenden Technik. Insgesamt benötigen wir in der Regel einen Starkstrom-Anschluss mit 16 oder 32 Ampere. Dabei werden die Laserprojektoren, die einzelnen Nebel- und Windmaschinen sowie die Steuerungstechnik über Schuko angeschlossen. Je nach Areal können unterschiedliche Stromquellen verwendet werden oder wir versorgen die Einzelgeräte über Verlängerungskabel von einem zentralen Stromverteiler aus. 

Sicherheit bei unseren Lasershows

Beim Betrieb von Showlaser-Systemen ist uns das Thema Laserschutz und Sicherheit besonders wichtig. Laserstrahlen sind gefährlich und können bei falscher Handhabung Augenschäden verursachen. Zum Einsatz kommen Laserprojektoren der Laserschutzklasse 4. Die Laserprojektoren sind mit der vorgeschriebenen Sicherheitstechnik ausgestattet und TÜV-zertifiziert. Sie werden mit einer Not-Ausschaltung von einem Laserschutzbeauftragten eingerichtet und betrieben.

Neben der Gefährdungsbeurteilung sowie der Abstimmung mit den Betreiber*innen des Veranstaltungsortes, nehmen wir eine Anzeige des Einsatzes von Showlaser-Systemen vor. Bei Bedarf holen wir notwendige Genehmigungen von den zuständigen Behörden ein.

Planung von Lasershows

Die Planung des zeitlichen Ablaufs erfolgt in enger Abstimmung mit unseren Kund*innen, den Betreiber*innen des Veranstaltungsortes und allen beteiligten Gewerken. Die benötigte Zeit für den Aufbau der Technik und die Einrichtung der Laserprojektoren ist von vielen Faktoren abhängig, die im Detail zu klären sind.

Ebenso bedarf es Absprachen zur Show-Durchführung im Programmablauf und dem Technik-Abbau nach Ende der Veranstaltung. Dabei sind wir immer bemüht, uns möglichst nahtlos in den Gesamtablauf der Veranstaltung einzubinden.

Aktuelle Lasershow Referenzen

Feuershow & Lasershow

Feuer- und Lasershow im Schlosspark Celle

Lasershow & LED-Lichtshow

LED- und Lasershow in Braunschweig

Lasershow

Silvester am Museumshafen Carolinensiel

Feuershow & Lasershow

Weihnachtsmarkt in Bremerhaven

Lasershow

Eröffnung der Trendence Awards in Berlin

Lasershow & LED-Lichtshow

Meisterfeier in der Volkswagen-Halle Braunschweig

Lasershow

Abschluss-Highlight zur Bad Zwischenahner Woche

Lasershow & LED-Lichtshow

Meisterfeier in der Frankenhalle Nürnberg